Schreibtisch Sessel- mit Geschichte

Die wunderschön geschwungenen Armlehnen wackelten, als sie in der Werkstätte eintrafen.

Wie alt diese Sessel sind, ist schwer zu sagen, doch sie kommen aus dem Baltikum. Spannend ist, dass die Polstertechnik dort eine andere war. In unseren Breiten werden nach wie vor Federn direkt an den Gurten befestigt. Bei diesen Sesseln waren sechs Federn jedoch an einem extra dafür vorgesehenen Leinen fixiert, was das austauschen der Gurte ermöglichte.

Bevor die Schreibtischsessel mit Afrik und Rosshaar neu aufgebaut wurden, kam er zur Restaurateurin – um die Armlehnen neu zu verleimen.

Der Romo Bezugstoff besteht aus einem Viskose-Baumwollgemisch mit 47.000 Scheuertouren, das sieht man diesem zarten Stoff gar nicht an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*