Tapezier & Polster Workshop

Jeden ersten Freitag Nachmittag im Monat und am darauffolgenden Mittwoch findet der offene Polster & Tapezier Workshop statt.

Werden Sie selbst aktiv und handeln Sie nachhaltig indem Sie Ihren Schreibtischsessel, Küchenstuhl oder Hocker unter meisterlicher Anleitung selbst neu zu polstern bzw. zu tapezieren.

In diesen dreistündigen Kursen zeigen wir Ihnen, wie Sie fachgerecht eine Sitzfläche neu beziehen. Wenn Sie uns im Vorfeld ein Bild von der Sitzfläche -von oben und unten – fotografiert schicken, ist die Klärung, ob Ihr Vorhaben in dieser Zeit zu schaffen ist, meist bereits im Vorfeld möglich. Je nach Aufbau Ihres Sitzobjektes, Ihrer Erfahrung ist dieser Workshop oder der Wochenend Polster& Tapezier WS passend.

Wir bitten Sie jedenfalls das Sitzobjekt abgestemmt und repariert zum Kurs zu bringen.  Abstemmen ist der Fachbegriff für das Abnehmen der alten Stoffschichten, dazu können Sie eine Zange, Nagelheber oder Flachschraubenzieher und Hammer verwenden.  Wenn Ihr Sessel wackelt sollte, oder Sie kein passendes Werkzeug zum Abstemmen zu Hause haben, dann besuchen Sie unseren Workshop Holz Reparaturarbeiten

Wenn die Holzoberflächen noch zu behandeln sind und Sie es erlernen wollen, dann buchen Sie Holzoberflächen bearbeiten

Wir schaffen am meisten, wenn wir in Kleingruppen arbeiten, deshalb gibt es für diesen Workshop nur drei Plätze.

Den gewünschten Bezugsstoff können Sie selbst mitbringen.
Wir können Ihnen den einfärbigen Baumwoll/Leinen Bezugstoff  Linara/Romo empfehlen, aber gustieren Sie selbst.

Falls Sie unsicher bezüglich der Größe des Stoffes sind, dann messen Sie die Sitzfläche ab und addieren Sie zur Länge und Breite 15cm dazu. Wir empfehlen Ihnen auch gerne qualifizierte Fachhandlungen für den Erwerb von – für die Tapezierung – geeigneten Stoffen.

Kurs Ort:
Kenyongasse 20, 1070 Wien

 
Kurskosten:
Für die Teilnahme an den dreistündigen Workshops fallen €75,- an.
Materialkosten: je nach Verbrauch, Bedarf und Qualität, als Richtwert können Sie von €15,– ausgehen.
 

Anmeldung:

Zuerst suchen Sie sich einen Termin aus:

Aktuelle Workshop Termine buchen

 

Dann schreiben Sie ein Mail mit Ihrem Name und Telefonnr sowie mit dem gewünschten Datum an alice.egger@sit-in.at

Nachdem Sie ein Mail geschrieben haben, schicken wir Ihnen die Rechnung mit dem gewählten Workshopdatum. Nach Einzahlung Ihres Workshopbeitrages ist Ihr Platz fixiert.

Mindest- Teilnehmerzahl: 2 Personen. Falls ein Kurs nicht zu Stande kommen sollte, müsste der Termin verschon werden, dies wird Ihnen 3 Tage vorher mitgeteilt.

Es wäre gut, wenn Sie relativ Zeitnahe Bilder der Sitzgelegenheit, die Sie bearbeiten wollen schicken , damit wir Inetwa abschätzen können, wie viel Zeit dieses Projekt in Anspruch nehmen kann.

Prüfen Sie selbst die Sitz- und Polsterqualität und versuchen Sie es im Mail zu beschreiben.

Für weitere Fragen wenden Sie sich an alice.egger@sit-in.at.

Bilder aus vergangen Workshops:

 img_2268-h  img_2274-h 

 

 

 

img_2260-h img_2262-h img_2271-h

5 thoughts on “Tapezier & Polster Workshop

  • Alice Egger

    „Und jetzt die Beine hoch!
    Liebe Alice, vielen vielen Dank für den schönen Workshop.
    Viel gelernt und tatsächlich gleich ein altes neues Möbelstück mit nach Hause genommen.
    Ich komme wieder – und mit mir mein nächstes Projekt. :-)“
    Nicole Spilker

  • Alice Egger

    „den habe ich dank alice selber fachmännisch tapeziert“…
    …“ich bin stolz, gesellenprüfung bestanden?“
    Peter Wirth

  • Alice Egger

    Ich bin sehr froh, dass meine Freundin Isabella im Internet den Hinweis zu deinem Kurs gefunden hat. Nachdem ich zu Hause begonnen hatte, den alten Bezug abzustemmen, war ich ziemlich verzagt und konnte mir nicht vorstellen, dass in den drei Stunden am Freitag, 2. September 2016, irgendetwas weitergeht. Da hab ich mich gottseidank arg getäuscht!!!!!

    In guter Stimmung und mit fachmännischen (und ich werde das NICHT gendern!) Informationen und erstklassigem Werkzeug ging die Arbeit zügig voran. Ich bin verliebt – in den kleinen Geißfuß. Damit war das Entfernen der alten Polsterung und der festsitzenden Tapezierernägel geradezu ein Kinderspiel! Dann ging es an das Anbringen von neuen Gurten – ein Kraftakt, der sich lohnt. Genau hast du uns – Isabella, die zu meiner Unterstützung mitkommen durfte, und mir – gezeigt, auf was zu achten ist und wie mit dem Gurtenspanner die Federn „gebändigt“ werden. Ein tolles Ergebnis! Dann ging es weiter mit der Knüpfung auf der Oberseite der Federn! Klar, das zu beherrschen braucht, wie Du betonst, ein eigenes Workshop, aber mit deiner tatkräftigen Unterstützung haben wir auch das gemeistert. Dann noch eine Lage Jute über die Federn, und – was für ein Sitzerlebnis! (Eigentlich wollte ich ja – aufgrund angewandter Bequemlichkeit – die Federung wegnehmen und nur ein Holzbrett zuschneiden und polstern und beziehen. Gottseidank hat das deine Berufsehre und dein Stilsinn nicht zugelassen! Danke!)

    Beim Öffnen der Polsterung einer Armlehne habe ich dann ein altes Extra-Blatt entdeckt über die Kriegserklärung von Rumänien an Oesterreich-Ungarn vor ziemlich exakt 100 Jahren, am 28. August 19916 um 1/2 10 Uhr.

    Mit einer Fülle von Information und Knowhow und dem so toll bearbeiteten Sessel ging es heim. Ich freue mich auf die weitere Arbeit an der Sitzgarnitur – da werden noch einige Stunden hineinfließen. Das nötige Werkzeug habe ich schon besorgt. Und ich habe das gute Gefühl, dass ich mich an dich wenden und ein weiteres Workshop machen kann, wenn ich nicht weiterweiß! Wir sehen uns also wieder!!!!!

    Doris Friederich

  • siegrun ferstl

    Guten Tag,
    ich würde gerne mein Sofa neu tapezieren.
    Die Polsterung ist ok.
    Kennen Sie jemand, der mir da weiterhelfen kann?
    mit besten grüßen
    siegrun ferstl

  • Alice Egger

    liebe alice,
    es ist vollbracht! schlussendlich und nach einigen (zwei ;)) anläufen sind unsere polsterüberzüge fertig und unser sessel fesch überzogen.
    perfekt sieht wohl etwas anders aus, wir sind aber ziemlich stolz auf unser werk und werden uns immer an einen schönen, arbeitsamen und lehrreichen nachmittag mit dir erinnern 🙂
    vielen dank für deine aufmerksamkeit und geduld!
    alles liebe,
    michael & lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .