Sofa mit Wienergeflecht

Die Kundin hatte diese Bank am Dachboden ihrer Eltern gefunden, die Klappbank war funktionstüchtig, aber der Stoff unansehnlich.  

 

Zuerst musste ich das Sofa von den alten Schichten befreien, bevor das Holz und das Geflecht fachgerecht von Sabine ausgebessert und eingelassen wurde.

Dann spannte ich neue Hanfzwirngurte, um den Federkern zu fixieren. Nun kam wieder meine liebste Arbeit der Aufbau und Modellierung der Polsterung mit Afrik und Watte, wobei die Herausforderung an den exponierten Ecken lag.

Die Kundin suchte sich einen holländischen Bezugstoff aus einer Baumwoll/Acryl Mischung, einer dichter Webe und dadurch entsprechend strapazierfähig ist, als Abschluss ein Doppelkederband in rot, passend zum Vorhang.

Bezugstoff erhältlich bei Habari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*