Tipp für den Kauf von Polstermöbel

Gegen vorzeitige Obsoleszenz bei Polstermöbel 

Eine Eigenschaft, die schnellem Altern von Polstermöbeln entgegen wirkt und Reparaturen erleichtert, ist ein modularer Aufbau. 
Jedes Polsterteil ist austauschbar bzw. reparierbar, wenn auch Sie als KosumentIn erkennen, wo es befestigt ist. Denn wenn Sie darüber aufgeklärt werden, wo jedes Kissen und wie jeder Klappmechanismus zugänglich ist, dann kann es auch jeder Tapezierer mit überschaubarem Aufwand erneuern.

Große Sitz- und Lehnkissen auf Sofas, die mit Klett am Rahmen befestigt sind, sind ein Beispiel für modularen Aufbau.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*